Unsere Entwicklungsziele
bei Projekten

Was fördern wir bei konkreten Projekten

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)

Unterstützung für Ihre Ideen

Seit 2007 ist das Schweinfurter Land als LEADER-Region anerkannt. Damit besteht die Möglichkeit, zur Umsetzung von Projekten Fördermittel der EU zu erhalten. Voraussetzung ist, dass das Projekt zu einem der Ziele passt, die sich die Region für die kommenden Jahre gesetzt hat.

Antragsteller kann fast jeder sein - ob Kommune, Verein oder Privatperson. Informieren Sie sich auf dieser Internetseite über den Weg der Antragstellung oder nehmen Sie Kontakt auf mit der Geschäftsstelle der LAG Schweinfurter Land, die vor Ort für die Beratung und Begleitung der Antragsteller zuständig ist.

1

Entwicklungsziel 1
Den demographischen Wandel gemeinschaftlich aktiv gestalten

Handlungsziele

HZ 1 | Netz an Pflege- und Betreuungsangeboten ausbauen


HZ 2 | Generationsübergreifende Projekte stärken den gesellschaftlichen Zusammenhalt und schaffen Bewusstsein für demographischen Wandel

EZ1HZ2

Freizeitpark Gerolzhofen Süd

Entwicklungsziel EZ 1 | Handlungsziel HZ 2 | beschlossen 15.05.2018

Das Projekt wurde in der Sitzung des LEADER-Lenkungsausschusses vom 13.11.2017 mit einer Powerpoint-Präsentation vorgestellt. Der Lenkungsausschuss befürwortet das Projekt grundsätzlich zur Fortführung und zur Weiterentwicklung zu einem LEADER-Projekt. Der Beschluss erfolgte einstimmig.

Der LEADER-Lenkungsausschuss hat dem Projekt mit einer beantragten Fördersumme von bis zu 151.079,81 € in der Sitzung vom 15.05.2018 zugestimmt. Träger des Projektes ist Die Stadt Gerolzhofen. Der Beschluss erfolgte einstimmig.

HZ 3 | Stabilisierung der Siedlungsstrukturen und eines Daseinsvorsorge- und Nahversorgungsnetzes in der Fläche

EZ1HZ3

Dorfladen Eisenheim

Entwicklungsziel EZ 1 | Handlungsziel HZ 3 | beschlossen 24.03.2017

Das Projekt wurde in der Sitzung des LEADER-Lenkungsausschusses vom 29.06.2015 mit einer Powerpoint-Präsentation vorgestellt. Der Lenkungsausschuss befürwortet das Projekt grundsätzlich zur Fortführung und zur Weiterentwicklung zu einem LEADER-Projekt. Der Beschluss erfolgte einstimmig.

Der LEADER-Lenkungsausschuss hat dem Projekt mit einer beantragten Fördersumme von bis zu 200.000,00 € in der Sitzung vom 24.03.2017 zugestimmt. Träger des Projektes ist der Markt Eisenheim. Der Beschluss erfolgte einstimmig.

 

EZ1HZ3

Beratungskonzept zur Innenentwicklung

Entwicklungsziel EZ 1 | Handlungsziel HZ 3 | beschlossen 24.07.2017

Das Projekt wurde der Sitzung des LEADER-Lenkungsausschusses vom 06.12.2016 vorgestellt. Der Lenkungsausschuss befürwortete das Projekt grundsätzlich zur Fortführung und zur Weiterentwicklung zu einem LEADER-Projekt.

Der LEADER-Lenkungsausschuss hat dem Projekt mit einer beantragten Fördersumme von 124.780 Euro in der Sitzung vom 24.07.2017 zugestimmt.Träger des Projektes ist der Landkreis Schweinfurt. Der Beschluss erfolgte einstimmig.

HZ 4 | Gesellschaftliche und berufliche Integration mit aktiver Willkommenskultur sichern

2

Entwicklungsziel 2
Erlebbarkeit von Kultur und Tourismus steigern

Handlungsziele

HZ 1 | Ausbau des touristischen Angebots und der touristischen Infrastruktur

EZ2HZ1

Friedrich Rückert Poetikum Oberlauringen

Entwicklungsziel EZ 2 | Handlungsziel HZ 1 | beschlossen 04.12.2015

Das Projekt wurde in der Sitzung des LEADER-Lenkungsausschusses vom 29.06.2015 mit einer Powerpoint-Präsentation vorgestellt. Der Lenkungsausschuss befürwortet das Projekt grundsätzlich zur Fortführung und zur Weiterentwicklung zu einem LEADER-Projekt. Der Beschluss erfolgte einstimmig.

Der LEADER-Lenkungsausschuss hat dem Projekt mit einer beantragten Fördersumme von 191.687 € in der Sitzung vom 04.12.2015 zugestimmt. Träger des Projektes ist der Markt Stadtlauringen. Der Beschluss erfolgte einstimmig.

 

EZ2HZ1

Kanuanlegestelle Hirschfeld

Entwicklungsziel EZ 2 | Handlungsziel HZ 1 | Beschluss Umlaufverfahren 13.06.2016

Das Projekt wurde in der Sitzung des LEADER-Lenkungsausschusses vom 13.06.2016 mit einer PowerPoint-Präsentation vorgestellt. Der Lenkungsausschuss befürwortete das Vorhaben der Gemeinde Röthlein zur Weiterentwicklung zu einem LEADER-Projekt und beauftragte die LAG-Geschäftsführung, die schriftliche Abstimmung im Umlaufverfahren einzuholen.

Per Umlaufbeschluss hat der LEADER-Lenkungsausschuss dem Projekt mit einer beantragten Fördersumme von 84.480,84 € im Oktober 2016 zugestimmt. Träger des Projektes ist die Gemeinde Röthlein. Der Beschluss erfolgte 13:0 im Umlaufverfahren.

 

EZ2HZ1

Qualitäts- und Funktionsverbesserung Passionsspielgelände Sömmersdorf

Entwicklungsziel EZ 2 | Handlungsziel HZ 1 | beschlossen 24.03.2017

Das Projekt wurde in der Sitzung des LEADER-Lenkungsausschusses vom 29.06.2015 mit einer Powerpoint-Präsentation vorgestellt. Der Lenkungsausschuss befürwortet das Projekt grundsätzlich zur Fortführung und zur Weiterentwicklung zu einem LEADER-Projekt. Der Beschluss erfolgte einstimmig.

Der LEADER-Lenkungsausschuss hat dem Projekt mit einer beantragten Fördersumme von 300.000,00 € in der Sitzung vom 24.03.2017 zugestimmt. Träger des Projektes ist der Fränkische Passionsspiele Sömmersdorf e. V. Der Beschluss erfolgte einstimmig.

 

HZ 2 | Vernetzung sowie Schaffung neuer kultureller Einrichtungen

EZ2HZ2

Einrichtung und pilothafter Betrieb der Fastnachtakademie Kitzingen (Kooperationsprojekt)

Entwicklungsziel EZ 2 | Handlungsziel HZ 2 | beschlossen 06.12.2016

Das Projekt wurde in der Sitzung des LEADER-Lenkungsausschusses vom 06.12.2016 vorgestellt. 

Die LAG Schweinfurter Land e. V. befürwortet das Kooperationsprojekt und stellt aus dem Kooperationsbudget einen Betrag von bis zu 22.000 € als Anteil an der Gesamtförderung von 696.688 € zur Verfügung. Zudem wird der Kooperationsvereinbarung zugestimmt. Träger des Projektes ist der Fastnacht-Verband-Franken e. V., Veitshöchheim; koordinierende LAG ist Z.I.E.L. Kitzingen. Die Beschlüsse erfolgten einstimmig.

HZ 3 | Bessere Darstellung des kulturellen und touristischen Angebots

EZ2HZ3

Benchmarking Radtourismus (Kooperationsprojekt)

Entwicklungsziel EZ 2 | Handlungsziel HZ 3 | beschlossen 24.07.2017

Das Projekt wurde in der Sitzung des LEADER-Lenkungsausschusses vom 06.12.2016 vorgestellt. Der Lenkungsausschuss befürwortete das Projekt grundsätzlich zur Fortführung und zur Weiterentwicklung zu einem LEADER-Kooperationsprojekt. 

Die LAG Schweinfurter Land e. V. befürwortet das Kooperationsprojekt und stellt aus dem Kooperationsbudget einen Betrag von 33.743,16 € als Anteil an der Gesamtförderung von 207.095,70 € zur Verfügung. Zudem wird der Kooperationsvereinbarung zugestimmt. Träger des Projektes ist der Landkreis Haßberge; koordinierende LAG ist die LAG Haßberge. Die Beschlüsse erfolgten in der LEADER-Lenkungsausschuss-Sitzung vom 24.07.2017 einstimmig.

 

EZ2HZ3

Gartenkultur im Schweinfurter Land

Entwicklungsziel EZ 2 | Handlungsziel HZ 3 | beschlossen 13.11.2017

Das Projekt wurde in der Sitzung des LEADER-Lenkungsausschusses vom 24.03.2017 vorgestellt. Der Lenkungsausschuss befürwortete das Projekt grundsätzlich zur Fortführung und zur Weiterentwicklung zu einem LEADER-Projekt. 

Der LEADER-Lenkungsausschuss hat dem Projekt mit einer beantragten Fördersumme von 23.799,00 Euro in der Sitzung vom 13.11.2017 zugestimmt. Träger des Projektes ist der Landkreis Schweinfurt. Der Beschluss erfolgte einstimmig.

HZ 4 | Erlebnis und Schutz von Kultur- und Naturlandschaft steigert Lebensqualität und regionale Attraktivität und Aktivität

EZ2HZ4

Maininformationszentrum - MIZ 359 - Konzeption

Entwicklungsziel EZ 2 | Handlungsziel HZ 4 | beschlossen 20.06.2017

Das LEADER-Kooperationsprojekt wurde in der Sitzung des LEADER-Lenkungsausschusses vom 24.03.2017 vorgestellt. Die Beschlussfassung erfolgte in der LEADER-Lenkungsausschuss-Sitzung vom 20.06.2017.

Die LAG Schweinfurter Land e. V. befürwortet das Kooperationsprojekt und stellt aus dem Kooperationsbudget einen Betrag von bis zu 10.435 € als Anteil an der Gesamtförderung von 88.700 € zur Verfügung. Zudem wird der Kooperationsvereinbarung zugestimmt. Träger des Projektes ist die Gemeinde Knetzgau. Die LAG Haßberge ist koordinierende LAG. Die Beschlüsse erfolgten einstimmig.

3

Entwicklungsziel 3
Aufwertung der Innen- und Außendarstellung des Schweinfurter Lands

Handlungsziele 

HZ 1 | Verstärkte Nutzung von regionalen Spezifika und Besonderheiten für die regionale Identität

EZ3HZ1

Vielfalt in der Einheit - Zisterziensische Klosterlandschaften in Mitteleuropa (Kooperationsprojekt)

Entwicklungsziel EZ 3 | Handlungsziel HZ 1 | beschlossen 24.07.2017

Das LEADER-Kooperationsprojekt "Vielfalt in der Einheit - Zisterziensische Klosterlandschaften in Mitteleuropa" Projektmanagement als Beitrag zum Europäischen Kulturerbejahr 2018 - (European Cultural Heritage Year - ECHY) wurde in der Sitzung des LEADER-Lenkungsausschusses vom 20.06.2017 vorgestellt. Die Beschlussfassung erfolgte in der LEADER-Lenkungsausschuss-Sitzung vom 24.07.2017.

Die LAG Schweinfurter Land e. V. befürwortet das Kooperationsprojekt und stellt aus dem Kooperationsbudget einen Betrag von bis zu 15.796 € als Anteil an der Gesamtförderung von 157.960 € zur Verfügung. Zudem wird der Kooperationsvereinbarung zugestimmt. Träger des Projektes ist der Landkreis Bamberg. Die LAG Region Bamberg ist koordinierende LAG. Die Beschlüsse erfolgten einstimmig.

HZ 2 | Verstärkte Nutzung von regionalen Spezifika und Besonderheiten für die regionale Identität


HZ 3 | Zielgruppenaffine Durchführung von identitätsstärkenden Maßnahmen

EZ3HZ3

Öffentlichkeitsarbeit und Erstellung Homepage für die LAG

Entwicklungsziel EZ 3 | Handlungsziel HZ 3 | beschlossen 24.03.2017

Das Projekt wurde der Sitzung des LEADER-Lenkungsausschusses vom 13.06.2016 vorgestellt. Der Lenkungsausschuss befürwortete das Projekt grundsätzlich zur Fortführung und zur Weiterentwicklung zu einem LEADER-Projekt. 

Der LEADER-Lenkungsausschuss hat dem Projekt mit einer beantragten Fördersumme von 10.581,74 Euro in der Sitzung vom 24.03.2017 zugestimmt.Träger des Projektes ist die LAG Schweinfurter Land e. V. Der Beschluss erfolgte einstimmig.

HZ 4 | Nutzung der erneuerbaren Energien und moderner Mobilitätskonzepte als nachhaltige Standortsicherung und Imageträger für die Region

EZ3HZ4

Mobilitätskonzept Schweinfurter Land

Entwicklungsziel EZ 3 | Handlungsziel HZ 4 | beschlossen 20.06.2017

 Das Projekt wurde der Sitzung des LEADER-Lenkungsausschusses vom 06.12.2016 vorgestellt. Der Lenkungsausschuss befürwortete das Projekt grundsätzlich zur Fortführung und zur Weiterentwicklung zu einem LEADER-Projekt. 

Der LEADER-Lenkungsausschuss hat dem Projekt mit einer beantragten Fördersumme von bis zu 87.180 Euro in der Sitzung vom 20.06.2017 zugestimmt.Träger des Projektes ist der Landkreis Schweinfurt. Der Beschluss erfolgte einstimmig.

4

Entwicklungsziel 4
Partnerschaftliche Stärkung des Wirtschaftsstandortes Schweinfurter Land

Handlungsziele

HZ 1 | Profilbildung von Unternehmen, Bildungsträgern, Arbeitsplatzangeboten fördern


HZ 2 | Fachkräftesicherung durch Maßnahmen in Qualifizierung, Akteursvernetzung und Erschließung von Arbeitsmarktreserven

EZ4HZ2

Rückkehrer in die Region (Kooperationsprojekt)

Entwicklungsziel EZ 4 | Handlungsziel HZ 2 | beschlossen 24.07.2017

Das Kooperationsprojekt wurde der Sitzung des LEADER-Lenkungsausschusses vom 06.12.2016 vorgestellt. Der Lenkungsausschuss befürwortete das Projekt grundsätzlich zur Fortführung und zur Weiterentwicklung zu einem LEADER-Projekt. Die Beschlussfassung erfolgte in der LEADER-Lenkungsausschuss-Sitzung vom 24.07.2017.

Die LAG Schweinfurter Land e. V. befürwortet das Kooperationsprojekt und stellt aus dem Kooperationsbudget einen Betrag von bis zu 12.300,75 € als Anteil an der Gesamtförderung von 24.601,50 € zur Verfügung. Zudem wird der Kooperationsvereinbarung zugestimmt. Träger des Projektes ist der Landkreis Schweinfurt; koordinierende LAG ist die LAG Schweinfurter Land. Die LAG Haßberge ist beteiligte LAG. Die Beschlüsse erfolgten einstimmig.

HZ 3 | Erhalt, Sicherung und Entwicklung der landwirtschaftlichen Strukturen und Verbesserung des Dialogs Landwirtschaft – Gesellschaft inkl. entsprechender Imagepflege


HZ 4 | Stärkung der Forstwirtschaft, der Kulturlandschaft und der Nachhaltigkeit u.a. durch Nutzung des Steigerwald-Zentrums


HZ 5 | Resilienzstrukturen, Bewusstseinsbildung und Aktivitäten für notfallsichere und zukunftsweisende Infrastruktur

5

Unterstützung Bürgerengagement

Einzelmaßnahmen zur "Unterstützung des Bürgerengagements"

Die LAG Schweinfurter Land – Raum für partnerschaftliche Entwicklung e. V. fördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Unterstützung Bürgerengagement“ Kleinprojekte in der Region. Diese sollen das bürgerschaftliche Engagement in unserer Region stärken und mindestens einen Beitrag zu einem Entwicklungsziel der LES leisten. Die Entwicklungsziele der LES zielen auf die Gestaltung des demographischen Wandels, die Erlebbarkeit von Kultur und Tourismus im Schweinfurter Land, die Aufwertung regionaler Besonderheiten sowie die Stärkung des Wirtschaftsstandortes ab.
Mit der Unterstützung von Kleinprojekten möchte die LAG Schweinfurter Land e. V. das ehrenamtliche Engagement von lokalen Akteuren, wie Vereinen und bürgerschaftlichen Organisationen, auf möglichst unbürokratischem Wege fördern. Insgesamt stehen der LAG Schweinfurter Land e. V. in den nächsten 4 Jahren (2017 bis 2020) Mittel in Höhe von 22.222,22 Euro (jährlich ca. 5.500 Euro) zur Verfügung. Die maximale Unterstützung einer Einzelmaßnahme beträgt 2.500,00 Euro.

Der zweite Bewerbungsaufruf ist abgeschlossen. Über einen weiteren Bewerbungsaufruf (Jahr 2019)  informiern wir wieder zur gegeben Zeit.
In diesem Zeitraum kann die Unterstützung solcher Kleinprojekte bei der LAG Schweinfurter Land e.V. beantragt werden.

Was sind Kleinprojekte?
Kleinprojekte bzw. Einzelmaßnahmen sind in sich abgeschlossene Projekte, mit breiter Bürgerbeteiligung (Bürgerengagement). Der zu beantragende Unterstützungsbetrag sollte die Projektkosten möglichst decken.

Lenkungsausschuss wählt Einzelmaßnahmen aus
Die eingereichten Einzelmaßnahmen werden mittels der festgelegten Auswahlkriterien objektiv und transparent bewertet. Soweit Ihre eingereichte Einzelmaßnahme bei der Vergabe der zur Verfügung stehenden Mittel berücksichtigt werden kann, wird eine Zielvereinbarung abgeschlossen. Bitte beachten Sie, dass ausschließlich Maßnahmen unterstützt werden können, die nach Abschluss der Zielvereinbarung durchgeführt werden. Weiter ist keine Erstattung der Umsatzsteuer möglich.

Die LAG Schweinfurter Land – Raum für partnerschaftliche Entwicklung e. V. freut sich auf Ihre Bewerbungen und steht gerne für weitere Fragen unter 09721/55-636 oder lag(at)lrasw.de zur Verfügung.

Dokumente zum Projekt: